Günstige Kredite im Vergleich

Ratenkredit

Der Ratenkredit stellt die klassische Kreditform dar. Sie zahlen dabei die Kreditsumme in festen monatlichen Raten innerhalb der vereinbarten Laufzeit zurück. Die Höhe der Raten richtet sich dabei nach der Kreditsumme, der gewählten Laufzeit sowie der Höhe des Zinssatzes. Bei den meisten Banken haben Sie aber auch die Möglichkeit Sondertilgungen vorzunehmen um den Kredit schneller zurückzuzahlen. Sie können beim Ratenkredit die Länge der Laufzeit meistens frei bestimmen. So lässt sich die monatliche Belastung gut an Ihre finanzielle Situation anpassen. Entscheidend für die Attraktivität eines Kreditangebotes ist die Höhe des effektiven Jahreszinses. In diesem sind bereits der Nominalzins sowie die entsprechenden Bearbeitungsgebühren und Provisionen für den Ratenkredit enthalten. Mithilfe des effektiven Jahreszinses können Sie leicht die verschiedenen Angebote der Banken vergleichen. Bei manchen Banken hängt die Höhe der Zinsen mit der jeweiligen Bonität des Kreditnehmers zusammen. Ist diese eingeschränkt wird aufgrund des größeren Risikos für die Bank ein höherer Zins berechnet.

Die besten Angebote vergleichen

Bevor Sie einen Kredit abschließen sollten Sie die Angebote genau vergleichen. Mit unserem Ratenkredit Vergleich können Sie schnell und einfach ein Angebot mit günstigen Zinsen finden. Sie sollten den Vergleich mit unterschiedlichen Kreditsummen und Laufzeiten durchführen. Oftmals haben Sie bei bestimmten Kombinationen günstigere Konditionen. Vergleichen Sie dabei immer den effektiven Jahreszins, so besteht nicht die Gefahr, dass später noch versteckte Kosten hinzukommen. Die Banken sind in Deutschland gesetzlich verpflichtet bei Ihren Angeboten den effektiven Jahreszins anzugeben.

 

Der Ratenkredit ist im Prinzip die klassische Form des Kredites. Sie erhalten dabei einen bestimmten Kreditbetrag, den Sie in monatlichen Raten wieder an den Kreditgeber zurückzahlen. Der Vorteil für den Kreditnehmer liegt vor allem in den gleichbleibenden monatlichen Raten, welche den Ratenkredit sehr planbar machen. Heutzutage werden Ratenkredite von fast allen Banken angeboten. Deshalb sollte man vorab einen genauen Vergleich der verschiedenen Angebote durchführen. Auf die Kosten eines Ratenkredites haben dabei verschiedene Faktoren Einfluss.

Wichtige Kriterien bei einem Ratenkredit:

Vorteile von Ratenkrediten

Der große Vorteil liegt in der genauen Planbarkeit. Der Zinssatz wird für die gesamte Laufzeit garantiert und die monatliche Rate bleibt immer gleich. Die Banken bieten flexible Laufzeiten von bis zu 120 Monaten an über die sich eine monatliche Belastung gut an die eigenen finanziellen Möglichkeiten anpassen lassen.

Voraussetzungen für einen Ratenkredit

In Deutschland werden Ratenkredite nur bei einer guten Bonität bewilligt. Hierzu zählt zum einen ein regelmäßiges Einkommen und zweiten auch eine saubere Schufa. Das monatliche Einkommen muss ausreichen, um die monatlichen Raten bequem bedienen zu können. In der Regel verlangen Kreditinstitute zudem die Vorlage eines unbefristeten Arbeitsvertrages. Zum Nachweis des Einkommens müssen Sie in den meisten Fällen die letzten Gehaltsabrechnungen vorlegen. Wenn Sie einen Kreditantrag bei einer Bank stellen, müssen Sie sich zudem damit einverstanden erklären, dass die Bank eine Abfrage bei der Schufa oder einer anderen Auskunftei durchführen darf.

Die Kosten bei Ratenkrediten

Wenn Sie einen Kredit bei einer Bank aufnehmen, dann müssen Sie dafür Zinsen bezahlen. Zudem verlangen viele Banken noch eine spezielle Bearbeitungsgebühr, welche bis zu 3 Prozent der Kreditsumme betragen kann. Im effektiven Jahreszins sind diese Kosten bereits enthalten. Deshalb sollten Sie bei einem Kreditvergleich auch immer auf den effektiven Jahreszins achten. Auf Wunsch können Sie zum Kredit auch eine Restschuldversicherung abschließen, was sich natürlich ebenfalls auf die Kosten auswirkt. Des Weiteren können noch Gebühren entstehen, wenn Sie Sonderzahlungen leisten oder bei einer vorzeitigen Ablösung des Ratenkredites. Mit einem Ratenkreditrechner können Sie die Kosten eines Kredites genau berechnen. Zudem kann der Ratenkreditrechner eine Vielzahl von Angeboten miteinander vergleichen.

Wovon die Zinsen abhängen

Welcher Zinssatz von einer Bank gewährt wird, hängt zunächst vom Leitzins der Europäischen Zentralbank ab. Ist dieser gering, dann können auch die Kreditinstitute Kredite zu besseren Konditionen anbieten. Des Weiteren hängt der Zinssatz bei den meisten Banken vom Kreditbetrag und der gewählten Laufzeit ab. Bei längeren Laufzeiten und höheren Kreditbeträgen steigt auch das Risiko eines Zahlungsausfalls für die Bank. Deshalb steigt in diesen Fällen auch der Zinssatz. Bei einigen Banken hängt der Zinssatz zudem auch von der Bonität des Kreditnehmers ab. In diesen Fällen lässt sich der Zinssatz nicht genau bestimmten. Erst wenn die Bank eine abschließende Bonitätsprüfung durchgeführt wurde, wird auch der Zinssatz festgelegt. Es gibt jedoch auch Banken, die einen einheitlichen Zinssatz für alle Kreditnehmer anbieten. Hier bleibt der Zinssatz unabhängig von Laufzeit, Kreditbetrag und Bonität immer gleich.

Ratenkredite vergleichen

Bevor Sie sich für einen bestimmten Kredit entscheiden, sollten Sie die vorhandenen Kreditangebote genau miteinander vergleichen. Hierzu können Sie einen Ratenkreditrechner nutzen. Die Bedienung ist dabei sehr einfach. Sie können einfach den benötigten Kreditbetrag sowie die Laufzeit in den Rechner eingeben und dieser sucht innerhalb von wenigen Sekunden die günstigsten Kredite. Diese werden dann übersichtlich nach dem günstigsten effektiven Jahreszins sortiert. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie so auch die Direktbanken miteinander vergleichen. Diese bieten zumeist die günstigsten Konditionen an, da sie auf ein kostenintensives Filialnetz verzichten. Nach dem Vergleich können Sie per Link auf die Webseite der Bank wechseln und dort den Kreditantrag online ausfüllen.

Wie erhält man einen Ratenkredit?

Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten um einen Ratenkredit zu beantragen. Sie können sich zum einen an eine Bank vor Ort wenden, oder als Alternative den Kredit online beantragen. Neben den klassischen Direktbanken bieten auch immer mehr Filialbanken ihre Kredite über das Internet zu günstigeren Zinsen an. Nachdem Sie den Kreditantrag ausgefüllt und online abgesendet haben, erhalten Sie in den meisten Fällen eine direkte Mitteilung, ob der Kredit bewilligt werden kann. Danach können Sie entweder den Kreditvertrag direkt am PC ausdrucken oder Sie erhalten diesen per Post zugesendet. Sie müssen diesen dann nur noch unterschreiben und mit den geforderten Unterlagen wieder zurücksenden. Nachdem alle Unterlagen bei der Bank vorliegen, werden diese nochmals geprüft und wenn alles korrekt erhalten Sie den Kreditbetrag direkt auf Ihr Girokonto überwiesen.